Hinter den Kulissen: TV-Produktion in Deutschland

Episode 13: Interview mit Kameramann und Cutter Benjamin Everink

Es ist soweit: Mit dem Medien-Multitalent Benjamin Everink (genaue Berufsbezeichnung: Kameramanntonassicutterpostproduktionsmensch) dürfen Jakob und Jan zum ersten Mal einen Gast in ihrem Podcast begrüßen und somit der Eigenbezeichnung Unter Medien noch gerechter zu werden.

Benjamin berichtet von seinem Weg vom ausgebildeten Mediengestalter Bild und Ton zum Fernsehprofi in den Tiefen der TV-Produktionslandschaft und wie es sich anfühlt, sein eigenes Produkt im Massenmedium Fernsehen ausgestrahlt zu wissen. Nicht nur für Medienschaffende ein lohnenswerter Blick in das Alltagsgeschäft des schwergewichtigen Leitmediums.

Wir spielen kurzzeitig den “Tuba Waddle” von Jason Shaw (audionautix.com) ein: Creative Commons Music by Jason Shaw on Audionautix.com

Wir zitieren diesmal nur aus einer einzigen Quelle: Benjamin Everink.

Episode herunterladen
  • Moderation: Jakob Töbelmann, Jan Leye, Gast: Benjamin Everink
  • Dauer: 76:27 min.

  • Größe: 70,3 MB | Container: mp3 | Bitrate: 128 kBit/s | Abtastrate: 44,1 kHz

  • Musik: Viviq von Wowa via Unminus (Lizenz) | Unterstützt Unminus bei Patreon
  • URL: https://untermedien.janleye.de/wp-content/uploads/20200217_UnterMedien_Episode_13.mp3